Foto des Monats April
-37er Forelle aus dem Esslinge Stadtkanal (mehr...)

Fischereiverein Esslingen e.V.
Wir über uns
Unsere Gewässer
Fotogalerie
Bücher
Fischerheim
Kontakt
Für Mitglieder
Wissenswertes
Links
News Archiv

Ausgewählte Videos und animiert Bildergalerien

Kormoraninvastion und -attacken in Esslingen

Carp Fishing an der Donau

Angeltage in Burgau

Neckaraltarm 1,12m Hecht

Im Fokus - Fachbeiträge

Natur erfahren und bewahren
von Errol Jaffke

Was Elektrofischen ist
von Helmut Tielesch

So funktioniert Krebsfischen
von Rudi Wagner

Der Weg zum Angeln
von Manfred Dura

Große Karpfen angeln
von Stefan Sandmaier

Fliegenfischen im Fischereiverein Esslingen
von Gottfried Welz

Fischereiverein Esslingen e.V.

Fliegenfischer-Schnupperkurs für Jedermann
am
31. März / 1. April 2017
Angler und Interessierte*, die schon immer mal wissen wollten, was es mit dem  Fliegenfischen auf sich hat, bietet sich im Rahmen eines Fliegenfischer-Schnupperkurses für Einsteiger eine prima Gelegenheit. Veranstaltet wird der Kurs vom Fischereiverein Esslingen e.V.
 



Wann?                                     31. März. (Freitagabend) und 1. April (Samstagvormittag, Ende ca. 13.00 Uhr) 2017
Wo?                                         Fischerheim FVE und Neckaraltarm (Mayer-Park   
                                                 zwischen 
                                                  Altbach/Zell)
Wer kann Teilnehmen?      Jedermann*
Anmeldung?                          Über
info@fischereiverein-esslingen.de oder                                    
                                                  (Tel.: 0171 - 41 40 939)
                                                 
Kostenpunkt?                       50,- Euro für Nicht-FVE-Mitglieder (Für FVE-Mitglieder: 25,-  Euro)
                                                  Enthalten: Kursteilnahme an beiden Tagen, Handouts (Alles
                                                  Wichtige übers Fliegenfischen in Kurzform),
                                                 Neckar-                                                                                                     
                                                 Tageskarte für die
                                                  Berechtigung zum Fischen während des Kurses am 1. April am
                                                  Vereinsgewässer bis Kursende erwerbbar / ist exklusive (12,- Euro)
                
!!!! Wer möchte, kann auch nur an dem theoretischen Teil am Freitagabend teilnehmen
                      Kostenpunkt: 10,- Euro!!!! (Bitte auch anmelden - wg. den Hand-Outs)!!!

Kursleitung?                         Gottfried Welz, FVE-Ausschußmitglied; Autor der                                 
                                                  Fachzeitschrift FLIEGENFISCHEN und Verfasser zahlreicher Beiträge
                                                  zum Thema Fliegenfischen; passionierter und erfahrener Fliegenfischer
                                                  und Fliegenbinder
Sonstiges?                            Gerät (Rute, Rolle, Flugschnur mit Vorfach, am besten der Klasse 5 oder
                                                  6) ist am 19. März mitzubringen (Leihgeräte in geringer Zahl vorhanden)

Ziele des Schnupperkurses sind, alle Basisinformationen über das Fliegenfischen zu vermitteln und eine Grundeinführung in die praktische Fliegenfischerei zu bieten. Dabei wird zum einen am Freitagabend im Vereinsheim (Gaststätte Insel, Neckarinsel) des Fischereivereins Esslingen von 18.00 bis 22.00 Uhr der theoretische Teil abgehandelt. Im Einzelnen werden am

 1. Tag des Schnupperkurses eingehend beleuchtet:
¥ Was Fliegenfischen überhaupt ist
¥ Warum Fliegenfischen derart faszinierend ist, warum man „mit der Fliege“ so erfolgreich fischt und
     warum sich Fliegenfischer „ethischen Werten“ verpflichten
¥ Welches Gerät für das Fliegenfischen erforderlich ist
¥ Wie man mit der Fliege fischt, welche Taktiken zum Zuge kommen
¥ Welche Fliegen es gibt und welche wann wie eingesetzt werden
¥ Was es heißt, das „Wasser zu lesen“ und damit Fischstandplätze zu finden
¥ Warum beim Fliegenfischen nicht nur Salmoniden die Zielfische sind
¥ Was es mit dem Werfen mit der Fliegenrute auf sich hat und wie es funktioniert 

Am 2. Tag des Schnupperkurses, am Samstag, ist dann um 8.30 Uhr Treff im Mayer-Park (Anfahrt und  Parkmöglichkeiten bitte erfragen), wo selbst für viele Teilnehmer genügend Platz für Wurfübungen vorhanden ist. Dort finden sowohl die Wurfübungen statt als auch Demonstrationen direkt am Wasser. Zudem kann dort (nur in der Nähe des Rondells**) von den Kursteilnehmern* in kleinen Gruppen am Gewässer das Erlernte unter Anleitung ausprobiert/umgesetzt werden. Im Einzelnen werden vermittelt:
¥ Rutenhaltung/Griffhaltung
¥ Grundtechniken des Werfens – Rutenfunktion/Bewegungsabläufe
¥ Rollwurf
¥ Überkopfwurf
¥ Werfen am Wasser bei unterschiedlichen Gewässerbegebenheiten/Wasserströmungsverhältnissen
¥ Präsentationen der verschiedenen Fliegen (Trockenfliege, Nymphe, Streamer) mit der Fliegenrute – 
     Wahl und Einsetzen der zur Verfügung stehenden Taktiken

Ende der Veranstaltung gegen 13.30 Uhr
______________________________________
*An dem Fliegenfischerkurs kann Jedermann (und -frau) teilnehmen. Das heißt, auch Interessierte, die keinen staatl. Fischereischein besitzen. Teilnehmer ohne staatl. Fischerschein können selbstverständlich auch an den Wurfübungen am 2. Tag teilnehmen – jedoch nicht beim direkt am Gewässer. Ungeachtet dessen ist dem Lehrgangsleiter und den Betreuern unbedingt Folge zu leisten.

** Das Umsetzen des Erlernten beziehungsweise Wurfübungen direkt am Wasser (Neckaraltarm, FVE-Vereinsgewässer) sind während des Kurses (bis Kursende) nur am Rondell und ca. 50 Meter flussab (leichte Flussbiegung; Beginn der überstehenden Bäume/Sträucher; Schildhinweis/Markierung beachten) gestattet.